25.09.17 09:22 Alter: 23 days
Kategorie: rc-awr

Weinviertelcup - EZF Neudorf 23.09.2017

Bernhard Artenjak und Peter Kmteyko auf Podestplätzen!


Zwei AWRler am Start – Zwei Stockerlplätze!

Peter Kmetyko hat uns einen Bericht übermittelt.

Ca. eine Autostunde von Wien, nahe der Grenze zur Tschechischen Republik, veranstaltete das Tri Team Neudorf ein EZF zur Weinviertler Radcup-Serie. Da gleichzeitig der Matthäusmarkt zahlreiche Dorfbewohner am Hauptplatz des Dorfes versammelte, mangelte es nicht an lautstarken Anfeuerungsrufen für die 56 TeilnehmerInnen. Und im Ziel angekommen, wurde uns von der Dorfkapelle der Marsch geblasen während die Hausfrauen ihre selbstgebackenen Kohlenhydratspenden den von der Anstrengung Gezeichneten, anboten – eine sehr sympathische Veranstaltung.

Zum Rennen: Angenehm kühle Temperaturen, mäßiger Wind aus WNW und eine Streckenführung, die es in sich hatte. Wenn 25,4km und 350hm laut Streckenprofil angekündigt werden, dann ist da an Schwierigkeiten einiges zu erwarten. So war´s dann auch: ein Wechselspiel zwischen langgezogenen Wellen, einem kürzeren giftigen Anstieg, dazwischen Highspeed-Abfahrten und schließlich bei km 17,5 der Falkenstein, ein Scharfrichter mit 175hm auf ca. 2km. Da hätte ich mir ein 27er oder 28er-Ritzel auf dem Scheibenrad gewünscht. Zum Glück ging´s danach nur mehr bergab und flach ins Ziel.

Mit meinem letzten rennmäßigen Test vor dem King oft the Lake bin ich zufrieden, wenngleich ich die Wattzahlen von 2016 heuer nicht erreiche. Der zweite Platz in der Klasse 50+ bescherte mir einen originellen Pokal in Form eines mit Ton modellierten Zeitfahrhelms.

Bernhard Artenjak erzielte die drittschnellste Tageszeit und stieg somit als Dritter auf das Stockerl - pardon - auf die Parkbank und durfte ebenso einen Tonhelm mit nach Hause nehmen.

Danke an Peter für den Bericht und Gratulation den beiden Fahrern zu ihren Erfolgen!