7.08.18 20:33 Alter: 129 days
Kategorie: rc-awr

Radmarathon Zwettl

Richard Rettegi auf der 53km Strecke auf Platz Drei


Richard hat uns einen Bericht übermittelt:

Da dieses Wochenende kein Rennen am ÖRV Programm stand und ich bei der Wärme auch nicht wirklich trainieren wollte, hab' ich mich mal nach Zwettl begeben um dort den Marathon zu fahren.

Nach kurzem Überlegen auch nur die kurze Strecke, denn ich wußte von den Vorjahren, daß es hier mit der Verpflegung problematisch sein könnte. Noch dazu haben sie wieder über 30 Grad angesagt.

Also die kurze gefahren und Recht behalten.

 

Auf der langen Strecke verglühten Christian Staudinger mit super Leistung als 12., (9. AK) und Walter Divis als 77. und 19. AK. Beide gezeichnet von den Verhältnissen auf der Strecke habe ich sie im Ziel gesehen.

Die kurze Strecke fuhren Martin Kantner und ich.

Auf den ersten 20 Kilometern zerlegten wir das Feld. Martin verlor leider die Spitze nach knapp 15km. Es formte sich eine Spitzengruppe aus 5 Mann. Wir kannten uns teilweise von Crossrennen oder Lizenz Masterrennen und waren uns sofort einig.

Etwas später holten wir ein großes Hauptfeld der vor uns gestarteten Kategorie ein und haben dort weiter Tempo gemacht, da wir nicht mehr eingeholt werden wollten von hinten. Am letzten Berg knapp 3km vor dem Ziel war einfach nur noch all in und wir haben uns zu Dritt abgesetzt, aber es war keiner mehr im Windschatten des anderen. So sind wir ins Ziel.

Christian Moser 1. mit 3,5 Sekunden vor Gerfried Eder und ich mit 1,5 dahinter.

Somit 3. gesamt und 2. in der AK. Martin wurde noch guter 27. (7. AK). Da hat er noch etwas Lehrgeld zahlen müssen wie man sich im Feld bewegt aber das wird er auch noch lernen.

Training für nächste Woche erledigt. Form wieder besser und nicht so katastrophal wie am Horn.